Räuber Hotzenplotz

In der Höhle des TIP hat sich Räuber Hotzenplotz verschanzt, oder war sein Name Kotzenplotz? Schon lange ist es her für Richard Heath und auch für Klaus Lavies, dass Ihnen die Geschichte dieses sagenumwobenen Räubers vorgelesen wurde. Und so ist es kein Wunder, dass Ihn die beiden nun endlich fassen wollen. Um Ihr Trauma dieser Räuberpistole zu verarbeiten, stellen Sie ihn in der Höhle des Theaters, wo er sich verschanzt hat. Doch wer spielt in diesem Stück eigentlich wen, wenn man wie die beiden nur zu zweit ist? Kein Problem für Richie und Klaus, denn Sie schlüpfen einfach in alle Rollen, von der Oma bis zum Zauberer. Und so könnt Ihr miterleben, dass auch der Räuber Hotzenplotz eine weibliche Seite hat, nämlich dann, wenn er sich in die Fee Amaryllis verwandelt. Da es, wie gesagt, schon sehr lange her ist, dass die beiden die Geschichte gehört haben, kann es durchaus vorkommen, dass sie einiges durcheinander bringen. Also passt gut auf und helft Ihnen auf die Sprünge, wenn sie vom Weg abkommen oder den Faden der Geschichte verlieren.

Gespielt von: Richard Heath & Klaus Lavies

Wo: Theater im Pädagog, Darmstadt
Premiere: 7.10.2018, 16h

Weitere Termine: 14.10., 4.11., 18.11., und am 2.12.2018 jeweils um 16h
Für Schulen spielen wir vormittags nach Anfrage unter der Woche ab 60 Personen.
Anmeldung unter: 06151 – 66 01 306

Karten können Sie über das Theater im Pädagog online bestellen.

Über folgenden Link gelangen Sie zur Website des Theaters im Pädagog.